Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Bei seinem neuen Smartphone Galaxy Note 9 betont Samsung – wie üblich bei der Note-Serie – die Produktivitätsmöglichkeiten des Gerätes. Der Stift sei es, der den Unterschied ausmache, das sagen auch knapp 50 Prozent der Note-Käufer, die den S Pen als das wichtigste Kaufkriterium benannt haben. Dank ihm sollen Nutzer also produktiver mit dem Smartphone arbeiten als beispielsweise mit einem Galaxy S9 oder S9+, die sich eher an Lifestyle-Kunden richten.


Faktisch aber nähert sich Samsung mit der Note-Serie seit Jahren der S-Serie an – Marketing-Zielgruppen hin oder her. Beim neuen Galaxy Note 9 ist das besonders sichtbar: Das Smartphone ist bis auf den Stift und einige Änderungen im Detail ein Galaxy S9+. Diese Ähnlichkeiten und der mangelnde Mut zu Innovationen, die die Note-Serie über den Stift hinaus vom restlichen Portfolio Samsungs abheben könnten, haben uns nach dem Test erneut zweifeln lassen, ob der südkoreanische Hersteller die Konkurrenz aus China damit weiter auf Abstand halten kann.
Mit einer Diagonale von 6,4 Zoll ist das OLED-Display des Galaxy Note 9 nur unwesentlich größer als das des Galaxy S9+, das 6,2 Zoll misst. Der Bildschirm hat wie der der aktuellen S-Serien-Geräte abgerundete Ränder; dieses Edge-Display bringt auch beim Note 9 keine nennenswerten Verbesserungen bei der Bedienung und stört uns eher. An den Kanten kommt es aufgrund der Lichtbrechung zu leichten Verfärbungen, außerdem berühren wir an den Kanten immer unfreiwillig den Bildschirm.

Die Schärfe, Farbwiedergabe und Blickwinkelstabilität ist, wie von Samsung gewohnt, sehr gut. Das Display unterstützt außerdem HDR, wir können also entsprechende Youtube-Videos mit besseren Kontrasten und satten Farben schauen.Die Ähnlichkeiten zum Galaxy S9+ gehen bei der Prozessorausstattung weiter: Im Galaxy Note 9 kommt der gleiche Exynos 9810 Achtkern-Prozessor zum Einsatz, der auch in den beiden aktuellen S-Modellen steckt. Entsprechend ist es nicht weiter verwunderlich, dass das neue Note in den Benchmark-Tests die gleichen Resultate erzielt. Mit einem Single-Wert von 3.704 Punkten liegt es im Gerätetest Geekbench auf dem gleichen Niveau wie das Galaxy S9 und S9+.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *